internationales Taxi Bowlingturnier
internationales Taxi Bowlingturnier

Über uns

Chronik

Gründung

Im Jahre 1983 wurde das Taxi-Bowlingturnier in Berlin durch Horst Lämmche ins Leben gerufen.

Erst einmal herzlichen Dank dafür, lieber Horst, das Taxi-Bowlingturnier lebt & gedeiht weiter.

Hintergrund:

Die BSG City Funk Berlin wollte ihre Vereinskasse bei einem Ausflug auf den Kopf hauen. Auserkoren war ein Hotel in Braunschweig. Bei diesem Ausflug sollte natürlich auch Bowling gespielt werden, also hatte Horst Kontakt zur Taxizentrale in Braunschweiger aufgenommen.

Die Braunschweiger hatten auch eine BSG und waren interessiert an einem Treffen.

So traf man sich über Pfingsten 1983 in Braunschweig zu einem Bowlingvergleich.

 

Da dieser Bowlingvergleich bei allen gut angekommen ist, wurden die Braunschweiger BSG

für 1984 nach Berlin eingeladen.

Nebenbei entstand dann der Gedanke für diesen Vergleich einen größeren Rahmen zu schaffen.

Es sollte interessierten Taxi-Spielgemeinschaften die Möglichkeit geben werden,

neue Freunde beim Bowling kennen zu lernen und sich im sportlichen Wettkampf messen.

 

Es wurden Adressen von Taxizentralen und Anschriften von Bowlinganlagen in der

ganzen BRD zusammengetragen und ca. 150 Anschreiben mit einer Ausschreibung

für Taxi BSGs Versand.

Die Resonanz war erst mal ernüchternd, aber immerhin meldeten sich mit der

TG Langenhagen, BSG Lübecker Funktaxen und Taxi Club München noch drei

Taxi-BSG aus anderen Städten.

 

So zählten im Jahr 1984 die BSG TAXI Blau-Gelb Braunschweig mit 2 Teams,

LG Langenhagen, BSG Lübecker Funk Taxen, Taxi Club München mit 2 Teams &

BSG City Funk Berlin mit 3 Teams zu den Mannschaften der Ersten Stunde.

Als Ergänzung kamen noch 2 Teams (ohne Taxibezug) aus der Berliner Liga dazu.

 

Der Turniersieger 1984 hieß Taxi Club München, er gewann den 1. Wanderpokal

und war damit auch  gleichzeitig Ausrichter des nächsten Turniers.

1984 wurde auch das erste Obmann-Gremium gebildet, bestehend aus:

  • Host Lämmche (BSG City-Funk Berlin);
  • Peter Pfäfflein (Ϯ 1995) (BSG Lübecker Funktaxen);
  • Manfred Hofmann (TG Langenhagen);
  • Theo Degler (Taxi Club München).

Beim zweiten Turnier 1985 ,in München, haben dann bereits 17 Mannschaften teilgenommen,

ab 1990 kamen erstmals Taxi-Bowling-Teams (VEB Taxi …) aus der ehemaligen DDR dazu.

 

Seit 1984 fand und findet das Taxi-Bowlingturnier regelmäßig einmal im Jahr statt,

meistens an den Tagen nach Christi Himmelfahrt.

 

Die bisher größte Teilnehmerzahl von 54 Teams, 11 Damenteams & 43 Mixedteams,

wurde im Jahr 2000 in München erreicht.

Die teilnehmenden 54 Mannschaften kamen aus 12 verschiedenen Städten.

 

Die Siegerermittlung im Taxi-Bowlingturnier erfolgte im Jahr 1984 bis zum Jahr 1989

aus dem gesamten Teilnehmerteams.

Ab dem Jahr 1990 gab es erstmalig eine Aufteilung für das Finale bei den Mixedteams

in 2 Gruppen, sowie auch eine eigenständige Damengruppe.

 

Bis zum Jahr 1998 wechselte dann das Prinzip der Siegerermittlung zwischen Finalaufteilung in 2 Gruppen und dem gesamten Teilnehmerteams,

je nachdem wer der Ausrichter war.

 

Im Jahr 1999 wurde die 3 Gruppen-Aufteilung für das Finale bei den Mixedteams eingeführt.

So wurde dem unterschiedlichen Leistungsstand entsprochen, jede Gruppe spielt ihre

Gruppen-Sieger aus, damit bleiben alle Teams im Wettbewerb und haben ihren Spaß.

 

Seit dem Jahr 2000 ist dieses Prinzip der Aufteilung in 3 Mixed-Finalgruppen und die zusätzliche Damengruppe Standard.

Ab dem Turnier 2008 wird die Aufteilung in die 3 Mixed-Finalgruppen auch arithmetisch gemittelt.

Seit dem 34. TBT 2017 in München ist auch eine Niederländische BSG Venlo dabei und somit das Taxiturnier international.



 

Das Taxi-Bowlingturnier entwickelte sich seit 1983 zu dieser Turnierform.

Inzwischen ist es zu einem festen Bestandteil im Leben unserer

Taxi Bowlingfreunde geworden.

 

Die Abwicklung des Taxi-Turniers ist inzwischen auch etwas profihafter geworden,

aber im Vordergrund stehen der Spaß, die Freude und das Wiedersehen von Freunden.

Das soll so sein und auch so bleiben!



Neue Mitglieder

Dank steigender Mitgliederzahlen konnten wir in der Vergangenheit auch Abgänge von

Taxi-Club verkraften, es sind immer wieder andere, neue Clubs, dazugekommen.

So zählen wir aktuell 12 Taxiclubs, die mit wechselnder Team-Anzahl an den Turnieren teilnehmen.

 

Lag die Teilnehmerzahl in den ersten 3 Jahren noch unter 20 Teams, so haben in den dann folgenden 31 Jahren immer zwischen 24 und 54 Taxi-Club-Teams teilgenommen.

Somit konnten und können wir unser Hobby ausleben, die Freizeit mit vielen Freunden verbringen.

 

Wenn sich künftig neue Taxi-Clubs, aus anderen Städten finden, so wie 2017 die BSG aus Venlo, sind wir dem nicht abgeneigt. Der neue Club muss halt zu uns passen.

 

Das Anmeldeformular gibt es unter:

Mitglieder/ Taxi Club - Mitglied werden

Wir freuen uns, dass wir Ihnen

auf unserer Homepage Infos

zum internationalen

(bis 2016 - national)

Taxi-Bowlingturnier

geben können.

Besucher seit: 02.06.2012 

Aktualisierungsstand:

08.12.2017

He ab geht es nach ..

Die Monats-Aktion   September 2017 in der  Galerie - Allgemein.

!! Toll !! Neue Teambilder  von Mischa aus München.

 

 

 

Die Ergebnisse und Bilder von München sind Online. Durch die neue BSG aus Venlo - Grefrath ist das Taxi-Bowlingturnier jetzt ab 2017 international. 

 

Aktuell:

Wir haben neue Partner

siehe Partner - Seite.

 

_________________________

Und schon wieder eine neue Tausender Marke erreicht.

 Noch 465 bis zur 132.T.

Das ist ja wie eine Rakete. 

     Tragt Dich ein im                  Gästebuch. 

 

Immer mehr Kommentare, auch aus dem Ausland​.     Unsere HP ist auch international von Intresse.

 

 Das Gästebuch ist zu finden

 unter "KONTAKT".

 

 Schreibe Dein Eintrag?

_____________________________

 

!! Neue (alte) Bilder zu dem Turnier-Anfang 1984-.

Dank der Übermittlung von

alten Bildern der Jahre 1984

bis 1989 sind jetzt auch die

Anfänge des Turnier bildlich

viel besser dokumentiert.

                    Danke an Ewald.

 __________________________

Mitgliederliste,

stand 28.05.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Taxi Bowlingturnier